Willkommen auf der Website der Deutschen Menschenrechtskoordination Mexiko
Header Links Header Mitte Header Rechts

Inhalt

Bericht der zivilen Beobachtermission (MOC) über die Situation der Menschenrechtsverteidiger in Mexiko 2015

Vom 9. bis zum 14. November 2014 besuchte eine zivile Beobachtermission (Misión de Observación Civil – MOC), die sich aus fünf unabhängigen Expertinnen aus Amerika und Europa zusammensetzte, Mexiko, um die Situation der Menschenrechtsverteidiger im Land zu untersuchen. Die von nationalen und internationalen Organisationen veröffentlichten Informationen zeichnen das Bild eines allgegenwärtigen Klimas der Feindseligkeit gegenüber Menschenrechtsverteidigern in Mexiko. Ziel der MOC war es, diese Zusammenhänge nachzuweisen und einen Beitrag zur Verbesserung der Lage der Gemeinschaft der Menschenrechtsverteidiger zu leisten.

  pdf Bericht lesen (390 KB)

Suche


Sprachwahl

  Español   Español

Aktuelles

  • Veranstaltungshinweis

    Tagung: Deutsche Unternehmen im Globalen Süden, 13./14.01.2017 Berlin

    Am 13. und 14. Januar 2017 findet die Tagung "Deutsche Unternehmen im Globalen Süden - Umwelt- und Menschenrechtsvergehen" in Berlin statt.  

    Weiterlesen ...  
  • Stuttgart/Berlin, 13. Oktober 2014, Pressemitteilung

    6 Tote und 43 verschwundene Studierenden in Iguala, Guerrero, Mexiko

    In Iguala, Mexiko, werden seit dem 26. September 43 Studierende vermisst. Sie wurden aller Wahrscheinlichkeit nach Opfer gemeinsamer Massakers von Sicherheitskräften und Angehörigen der organisierten Kriminalität.

    Weiterlesen ...  
  • (19/20.03.2014) "Examen Periódico Universal - die Überprüfung der Menschenrechtslage Mexikos durch den UN-Menschenrechtsrat." Öffentliche Veranstaltung in Genf am 19. März, 15:00-17:00 Uhr, Palais des Nations, SalónXXIV

    Weiterlesen ...